Startseite | Kino | Aktuelle Kinotipps | Predators 2010 von Robert Rodriguez

Predators 2010 von Robert Rodriguez

In Predators finden sich neun Menschen urplötzlich in einem Regenwald wieder, den niemand von ihnen jemals gesehen hat. Und schlimmer noch, anscheinend werden sie von einer ihnen völlig unbekannten Spezies gejagt, die ihnen technisch und physisch haushoch überlegen ist.

Auf ihrer Flucht vor den Jägern muss die Gruppe, die aus Söldnern, Killern und Soldaten besteht, feststellen, dass sie sich nicht auf der Erde, sondern einem Planeten befinden, der von den Predators zur Großwildjagd genutzt wird.

Predators dreht die Vorzeichen des ersten Films von 1987 um

Robert Rodriguez (Planet Terror, Sin City) bezieht sich in dem von ihm produzierten Neustart der „Predator“-Serie durch den Namen auch auf die Schwester-Reihe der Alien-Filme: Wie damals, als Regisseur James Cameron mit Aliens eine Fortsetzung zu Ridley Scotts Science-Fiction Film machte, die noch größer und gewaltiger werden sollte, entschied auch der „Spy Kids“-Regisseur sich dafür, den erhöhten Spannungsgrad und die gesteigerte Gefahr durch eine Vielzahl der Jäger-Kreaturen durch den Plural im Titel schon im Vorfeld darzustellen.

Auf dem Regiestuhl hat dennoch ein anderer Platz genommen: Nimród Antal (Armored) wird die Ehre zuteil, eine der einflussreichsten Science-Fiction-Reihen der 80er Jahre wiederzubeleben. Interessanterweise wurde das Franchise damals nach lediglich zwei Filmen eingestellt und erfreute sich im Anschluss durch Comics, Bücher, Computerspiele und Spielzeug einer immer weiter wachsenden Beliebtheit, die letztlich in den beiden Cross-Over-Filmen Aliens vs. Predator und AVP: Requiem ihren Höhepunkt fand.

Die Fortsetzung des Sci-Fi Kultfilms wird von Robert Rodriguez produziert

Für die Gruppe der Gejagten konnte in „Predators“ eine Reihe von Action-Stars und eher erstaunlichen Besetzungsentscheidungen gewonnen werden. So kann man sich in der ersten Kategorie auf Laurence Fishburne (Matrix) und Danny Trejo (Desperado) freuen und sich in der Zweiten zunächst etwas über Adrien Brody (Der Pianist) und Topher Grace (Die wilden 70er) wundern. Dabei wird das Publikum aber bei der Neuauflage der Predator-Reihe zu keiner Zeit enttäuscht, denn der Film versteht sich zu Recht als direkte Fortsetzung des ersten Teils.

Predators

Regie: Nimród Antal
Land: USA 2010
Darsteller: Adrien Brody, Topher Grace, Alice Braga, Laurence Fishburne
Genre: Action, Abenteuer, Sci-Fi
Länge: 107 min.
Facebook: http://de-de.facebook.com/pages/PREDATORS-Deutschland/110007525692173

Homepage

Kinostart: 08.07.2010.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nach oben Scrollen