Startseite | Kino | Aktuelle Kinotipps | Kinostarts 1. Mai

Kinostarts 1. Mai

Vermutlich wird das Kinopublikum an diesem 1. Mai sich aus eher weiblichen Gästen zusammen setzen, da die Väter oder jene, die mal welche werden möchten, am Herrentag anderen Beschäftigungen nachgehen.

Mit „Iron Man“ läuft ein Film in den Kinos an, der durchaus das Potenzial besitzt an die Spitze der Kinocharts zu stürmen. Die prominente Besetzung mit Robert Downey jr., Gwyneth Pathrow und Jeff Bridges verleihen der Comic-Verfilmung einen Hauch von Klasse. Toni Stark, der geniale Erfinder entwickelt eine neuartige Rüstung, mit der er scheinbar unverwundbar ist. Typischer Kinospaß!

Bei „Blind Wedding“ setzt man voll auf die Karte Jason Biggs, der schon in den American Pie-Filmen als trotteliger Loser überzeugen konnte. Auch in diesem Film beginnt die Geschichte mit einer persönlichen Tragödie, wo Twen Anderson seiner geliebten einen Heiratsantrag macht und dank eines Schocks das zeitliche segnete. Natürlich ist dies nicht das Ende und so nehmen die Verwirrungen wieder ihren Lauf.

„Urmel voll in Fahrt“ ist ein Familienspaß, der bereits vor Jahren im ersten Film die Kinder begeistern konnte. Der kleine Dinosaurier Urmel erhält diesmal eine kleine Schwester und kann sich mit diesem Umstand überhaupt nicht anfreunden. Das Chaos ist vorprogrammiert.

Wem solch leichte Kinokost überhaupt nicht zusagt, der sollte sich die beiden Dramen „Was am Ende zählt“ und „Ekkelins Knecht“ ansehen. Ersterer setzt sich mit aktuellen Zeitgeschehnissen auseinander, während sich „Ekkelins Knecht“ in die Wirren des 14. Jahrhunderts begibt und sich dort mit dem gesellschaftlichen Wandel beschäftigt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nach oben Scrollen