Startseite | Kino | Sneak Preview | Kahlschlag: Film-Trailer, Infos und Hintergründe

Kahlschlag: Film-Trailer, Infos und Hintergründe

Dass der Regenwald abgeholzt wird ist ja schon Allgemeinwissen. Dass das nicht nur für Brasilien, sondern für die Frischluftversorgung des ganzen Globus schlecht ist, weiß man auch. Und dennoch werden mehr und mehr Wälder abgeholzt und Dämme gebaut, um die vermeintlichen Bedürfnisse des Menschen zu befriedigen. Aber steht der kurze Gewinn durch die Waldrodung, die permanent das Amazonasgebiet vernichten könnte und langsam in eine Wüste verwandelt, über unseren langfristigen Zielen? Was bringt uns das Geld, wenn wir es in frische Luft investieren müssen? Außerdem geht es ja nicht nur um uns: Zahlreiche Tierarten leben in dem Gebiet, außerdem einige Kulturen und das schon seit tausenden von Jahren, die nun von der Modernisierung vertrieben werden.

Kahlschlag: Vom Land und seinen Bewohnern

Der Dokumentarfilm folgt ein paar Indios, die durch die Rodung versetzt wurden und von ihrem Land ziehen mussten. Sie zeigen uns, wie es nun dort aussieht, was die Großkonzerne mit dem wertvollen Amazonasgebiet anstellen, um die Gewinnspanne ein bisschen zu steigern. Außerdem zeigt Kahlschlag, benannt nach dem Gebiet was nun kahl von Sandstürmen und Austrocknung geplagt ist, was aus den Menschen wird, die ihre tausendjährige Tradition hinter sich lassen mussten, um dem Profit zu weichen. Es wurde ihnen keine richtige Alternative geboten, um sich anzupassen. Ohne Ausbildung bleibt ihnen nicht viel übrig als in die Favelas, die brasilianischen Slums zu ziehen.

Kahlschlag: Sehen und Verändern

Lebensecht und hautnah hat Kahlschlag bereits den deutschen Filmpreis Die Goldene Filmspule gewonnen und wurde bei zahlreichen Independant Filmfestivals gezeigt. Nun kommt der Film ab Mitte März auch in ausgewählte Kinos rund um Deutschland. Der Film zielt nicht nur darauf, aufzuklären, sondern auch die menschliche Seite der Geschichte zu erzählen. Es lohnt sich, den Kampf zur Rettung des Planeten zu unterstützen!

Kahlschlag – Der Kampf Um Brasiliens Letzte Wälder

Regie: Marco Keller
Land: Brasilien, Deutschland 2011
Genre: Dokumentation
Länge: 82 min.

Homepage

Kinostart: 15.03.2012.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Eine Meinung

  1. Der Film ist hervorragend. Allerding hat das Amazonasgeiet nicht 5 1/2 Millionen Quadratmeter. Das sollte wohl Quadratkilometer heissen ;o)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nach oben Scrollen