Startseite | Wörter | besser Wisser | Garnicht oder gar nicht: Zusammen oder getrennt?

Garnicht oder gar nicht: Zusammen oder getrennt?

Garnicht“ ist falsch und geht doch vielen leichter vom Finger, als das korrekte „gar nicht“. Aber auch wenn der Fehler häufig vorkommt, gibt es keine Kompromisse. Bei der Frage, ob „garnicht“ zusammen oder getrennt geschrieben wird, gilt nur ganz oder „gar nicht“.

Garnicht wird getrennt geschrieben

„Gar nicht“ zusammenzuschreiben erscheint wie ein merkwürdiger Reflex: Da „gar“ ein erstaunlich altes, um nicht zu sagen „altertümlich anmutendes“ Wort ist, das für sich alleine genommen „gar selten“ benutzt wird, führt man es automatisch mit „nicht“ zusammen. Heraus kommt das falsche „garnicht“. „Gar nicht“ wird im Sinne von „überhaupt nicht“ verwendet und dies zusammenzuschreiben würde wohl kaum jemand in Erwägung ziehen.

Da wir das Wort „gar“ so selten in anderem Zusammenhang als „gar nicht“ verwenden, wird dieser Ausdruck zur Floskel, zum stehenden Begriff. Als solcher benutzt, erscheint es fast schon wieder logisch, warum man dann „garnicht“ schreiben möchte, obwohl einem eigentlich bewusst ist, dass es sich um zwei Wörter handelt.

Gar nicht ist zusammengeschrieben falsch

Wie so oft herrscht auch hier wieder einmal gehörige Verwirrung wegen der diversen Neuregelungen der Rechtschreibreform, gerade auch in Bezug auf zusammengeschriebene Wörter. Doch in der Tat hat sich „gar nichts“ geändert und „garnicht“ ist nach wie vor falsch.

Eine alte Eselsbrücke, die gern und oft zitiert wird, lautet „gar nicht wird gar nicht zusammengeschrieben“. Nun, wenn sie hilft, sich zu merken, dass „garnicht“ ein Fehler ist, umso besser.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (6 votes cast)
Garnicht oder gar nicht: Zusammen oder getrennt?, 5.0 out of 5 based on 6 ratings

12 Meinungen

  1. G. Schwichtenberg

    Und wie sieht das in der Liedzeile
    “Denk an gar nichts” oder
    “Denk an Garnichts” oder
    “Denk an gar Nichts”
    aus?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Naja, ich denke, dass es von dem Sinn der Aussage abhaengt, oder?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. Getrennt ist richtig!!!!
    gar = überhaupt
    Sprich: “Denke an gar Nichts” ( weil das “Nichts” als Person)
    oder : “Denke an überhaupt Nichts”
    ????

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. “gar nicht” wird gar nicht zusammengeschrieben ^-^

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. Danke für den Beitrag. Ich werde es mir wahrscheinlich nie merken :-( Grüße aus dem Harz.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. Das hat mir wirklich geholfen danke.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  7. @ Laura: das “Nichts” als Person, das finde ich spannend … ;-) ‘nicht’ wird gar nicht groß geschrieben, außer es wird substantiviert: das Nichts. Dann wird das Nichts aber immer noch keine Person ;-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  8. Ehrlich gesagt hat mir die Eselsbruecke nie viel geholfen, da ich mir nie merken konnte ob es nun heisst “…wird garnicht auseinandergeschrieben” oder “…gar nicht zusammengeschrieben”.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  9. Könnte mal jemand die Kommta vor den beiden “als” entsorgen? Sie gehören dort nicht hin.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  10. Sorry, da kam ein “a” nicht an, ich meinte natürlich Kommata. Weg müssen sie weiterhin.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nach oben Scrollen